Aktualisiert
und verbessert

Medikamente zur Behandlung von Herzinsuffizienz

Hier finden Sie einen Leitfaden mit den verfügbaren Arten von Medikamenten zur Behandlung von Herzinsuffizienz. Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Bedenken oder Fragen zu Ihren Medikamenten zur Behandlung von Herzinsuffizienz sprechen. Höchst wahrscheinlich müssen Sie den Rest Ihres Lebens Medikamente zur Behandlung Ihre Herzinsuffizienz einnehmen.

Es gibt viele Medikamente, die Ihnen verschrieben werden können. Diese können dabei helfen, Ihre Symptome unter Kontrolle zu halten und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Manche davon sind mit Nebenwirkungen verbunden – aber in der Regel überwiegen die Vorteile die Nachteile bei Weitem. Wenn Sie eines Ihrer Arzneimittel wegen der Nebenwirkungen nicht vertragen, ist es wichtig, dass Sie dies mit Ihrem Arzt sprechen. Brechen Sie die Einnahme Ihrer Medikamente nicht ab und passen Sie die Dosis nicht an. Ihr Arzt kann mit Ihnen gemeinsam die Dosierung anpassen oder ein anderes Arzneimittel finden, das Sie besser vertragen.

Es gilt jedoch zu beachten, dass anfängliche Nebenwirkungen von Medikamenten zur Behandlung von Herzinsuffizienz häufig auftreten, aber nach und nach verschwinden. Daher ist es wichtig, mit der Hilfe Ihres Arztes oder Pflegepersonals am Ball zu bleiben. Nicht alle Personen mit Herzinsuffizienz benötigen jedes Medikament. Welche Medikamente für Sie geeignet sind, hängt von Ihren Symptomen, Ihrer allgemeinen Gesundheit und Ihrem Lebensstil ab. Ihr Arzt wird alle anderen medizinischen Probleme berücksichtigen, die Ihre Behandlung beeinflussen könnten.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Medikamente genau nach Anweisung Ihres Arztes einnehmen, da dies sicherstellt, dass das Arzneimittel bei Ihnen wirkt. Um die beste Wirkung für Sie zu erzielen, müssen verschiedene Arzneimittel in der optimalen Dosis verabreicht werden. Dies bedeutet in der Regel, dass die Tablettendosis im Laufe der Zeit erhöht werden muss. Diese sogenannte Eindosierung bedeutet eine schrittweise Erhöhung der Medikamentendosis. In Zeiten, in denen die Medikation verändert wird, ist es ggf. erforderlich, den Blutdruck, die Herzfrequenz und Ergebnisse von Blutuntersuchungen genauer im Blick zu behalten: Ihr Arzt oder medizinisches Fachpersonal kann Sie dahingehend beraten. Vermutlich benötigen Sie mehr als ein Medikament gleichzeitig. Notizen oder Diagramme können Ihnen dabei helfen, den Überblick zu behalten.

Um mehr über die verschiedenen Gruppen von Medikamenten zur Behandlung von Herzinsuffizienz zu erfahren, klicken Sie einfach auf einen der unten stehenden Links:

Medikamentenliste

 

Beratung

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

heartfailurematers.org ist eine Website der European Society of Cardiology

Die Website heartfailurematters.org wurde unter der Leitung der Heart Failure Association der European Society of Cardiology (ESC) erstellt. Der ESC ist weltweit führend bei der Ermittlung und Verbreitung bewährter Verfahren in der Herz-Kreislauf-Medizin. Unsere Mitglieder und Entscheidungsträger sind medizinische Fachkräfte, die ihre Zeit und ihr Fachwissen ehrenamtlich im Namen von Fachleuten auf dem Gebiet der Kardiologie in Europa und darüber hinaus zur Verfügung stellen.

Zurück nach oben