Aktualisiert
und verbessert

Beurteilung der Lebensqualität

Herzinsuffizienz kann Menschen auf unterschiedliche Weise treffen. Nur Sie (und gegebenenfalls Ihre Familie) kennen die Situation wirklich. Auch für Ihr Pflegeteam ist es hilfreich, mehr über Ihre Lebensumstände zu erfahren. Sie werden Ihnen allgemeine Fragen stellen, z. B. „Wie fühlen Sie sich?“, „Wie läuft es?“… Ihre Antworten auf diese Fragen können hilfreich sein, aber um detailliertere Informationen zu erhalten, werden Sie möglicherweise gebeten, einen Fragebogen auszufüllen.

Ihre Antworten auf die Fragen helfen Ihrem Arzt oder Pflegepersonal, besser zu verstehen, wie sich die Herzinsuffizienz auf Sie und Ihren Lebensstil auswirkt. Sie helfen ihnen auch dabei, Veränderungen rechtzeitig zu entdecken.

Es ist wichtig, dass Sie die Fragen aufrichtig beantworten. Ihre eigene Meinung ist wichtig. Antworten Sie also nicht, was das Behandlungsteam Ihrer Meinung nach hören möchte oder was Ihre Familie oder Freunde über Ihre Gesundheit denken.

Anhand von Fragebögen können Sie Ihre Lebensqualität genauer einschätzen. Einige sind sehr allgemein, aber Ihr Behandlungsteam interessiert sich wahrscheinlich spezifisch für Ihre Herzinsuffizienz und die Auswirkungen auf Ihren Alltag. Häufig kommt der Fragebogen „Kansas City Cardiomyopathy Questionnaire“ zum Einsatz. Er wird so genannt, weil er von Forschern in Kansas City entwickelt wurde. Er wird aber mittlerweile auf der ganzen Welt und in vielen Sprachen verwendet. Der Fragebogen enthält 23 Fragen zu Ihren Symptomen wie Kurzatmigkeit, Müdigkeit (Erschöpfung) oder geschwollenen Knöcheln und Ihren Lebensstil in den vergangenen 2 Wochen. Es gibt auch Fragen dazu, ob die Symptome Ihre Lebensfreude eingeschränkt haben, ob Sie sich entmutigt oder „einfach richtig mies“ gefühlt haben.

Es gibt weitere Fragebögen, zum Beispiel zu den Themen Selbstfürsorge, depressive Verstimmung, oder tägliche Aktivitäten.

Falls Sie an einer klinischen Studie teilnehmen, werden Sie in der Regel gebeten, den Fragebogen zur Lebensqualität bei jedem Besuch auszufüllen, oder Sie erhalten ihn per Post, E-Mail oder Website-Link. Die Ergebnisse helfen bei der Beurteilung der Auswirkungen der in der Studie getesteten Behandlung auf die verschiedenen Aspekte der Lebensqualität. Auch wenn Sie nicht an einer klinischen Studie teilnehmen, erhalten Sie den Fragebogen möglicherweise von Zeit zu Zeit von Ihrem Behandlungsteam. Ihre Antworten werden u.a. den Pflegekräften helfen, sich besser um Sie zu kümmern. Falls Sie nach dem Ausfüllen Fragen haben, wenden Sie sich unbedingt an Ihr Behandlungsteam.

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben