Aktualisiert
und verbessert

Statine

Wie diese wirken

Diese Medikamente wirken über die Verbesserung des Cholesterinspiegels und kommen häufig bei Menschen mit Herzinsuffizienz zur Anwendung. Die häufigste Ursache der Herzinsuffizienz ist die koronare Herzkrankheit, die durch eine Verengung der Koronararterien aufgrund von Cholesterin (Plaque) bedingt ist. Statine sind sehr wirkungsvoll, um die Bildung von Ablagerungen (Plaque) zu verhindern, welche zu Sauerstoffmangel im Herzen(Ischämie) oder einem Herzinfarkt führen können. 

Nebenwirkungen

Muskelschmerzen (Myalgie) sind eine relativ häufige und signifikante Nebenwirkung von Statinen. Sie sollten Ihren Arzt informieren, wenn bei Ihnen unklare Muskelschmerzen, Druckempfindlichkeit oder Schwäche auftreten. Ihr Arzt wird dann einen Bluttest durchführen, um herauszufinden ob Ihre Symptome auf eine Statintherapie zurückzuführen sind. Diese Nebenwirkung ist reversibel.

 

Wichtige Tipps

Ihr Arzt wird wahrscheinlich Ihre Cholesterinwerte kontrollieren wollen während Sie ein Statin einnehmen, um zu ermitteln, welche Dosis für Sie am geeignetsten ist. Zudem kann Ihr Arzt die Dosis ändern oder das Statin wechseln, wenn bei Ihnen Muskelschmerzen aufgrund Ihrer Statintherapie auftreten.

Auch bekannt als

  • Atorvastatin (Lipitor®)
  • Fluvastatin (Lescol®, Lescol XL®)
  • Pravastatin (Lipostat®)
  • Rosuvastatin (Crestor®)
  • Simvastatin (Zocor®, Simvador®)
  • Kombinationspräparate (Inegy®)

Zurück zu „Medikamente gegen Herzinsuffizienz?“

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben