Aktualisiert
und verbessert

Ernährungsumstellung: Fette und Cholesterin

Im Rahmen einer gesunden Ernährung sollten Sie darauf achten, wie viel Fett (insbesondere gesättigte Fette) Sie essen.

Warum?

Der übermäßige Verzehr fettreicher Nahrungsmittel kann hohe Blutfettwerte und Cholesterinspiegel zur Folge haben. Hohe Cholesterinspiegel im Blut stehen in Zusammenhang mit der koronaren Herzkrankheit, die zu einem Herzanfall und Herzinsuffizienz führen kann. Außerdem enthalten fettreiche Nahrungsmittel auch viele Kalorien, was zu einer Gewichtszunahme führen kann.

Wie?

Wenn Sie einen Ernährungsberater haben, kann er Ihnen helfen, die für Sie beste Ernährung zusammenzustellen. Diese sollte Obst und Gemüse, Fisch, Geflügel, fettarmes Fleisch, Fleischersatz (z. B. Soja) und ungesättigte Fette umfassen. Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt an gesättigten Fetten wie zum Beispiel in Vollmilchprodukten und rotem Fleisch sollten Sie meiden. Zur Senkung der Cholesterinspiegel kann es auch helfen, weniger Eigelb und tierische Produkte im Allgemeinen zu essen.

Zurück zu „Ernährungsumstellung”

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben