Aktualisiert
und verbessert

Mit Herzinsuffizienz leben

Obwohl die Herzinsuffizienz gewöhnlich nicht heilbar ist, gibt es viele praktische Möglichkeiten, etwas für sich zu tun, um das Leben weiterhin genießen zu können.

Mit der richtigen Behandlung und Unterstützung dürfte eine Herzinsuffizienz Sie nicht daran hindern, die meisten Dinge zu tun, die Sie gerne tun möchten, solange Sie sich Ihrer eigenen Grenzen bewusst sind.

Ihre zukünftige Gesundheit wird davon abhängen, wie gut Ihr Herz funktioniert und wie gut dieses auf die Behandlung anspricht. Vieles hängt aber auch von Ihnen ab. Wie gut Sie mit Ihrem Arzt oder der Sie betreuenden Pflegekraft zur Behandlung Ihrer Beschwerden zusammenarbeiten und wie gut Sie Ihren Behandlungsplan einhalten, wird für das Behandlungsergebnis entscheidend sein.

In diesem Abschnitt wollen wir auf spezielle Lebensbereiche eingehen, die durch Ihre Herzinsuffizienz beeinträchtigt werden können und praktische Maßnahmen vorschlagen, die Sie im Rahmen der Behandlung Ihrer Erkrankung ergreifen können.

Für ausführlichere Informationen zur Behandlung Ihrer Herzinsuffizienz schauen Sie sich die Abschnitte „Was kann Ihr Arzt gegen Ihre Herzinsuffizienz tun?“ und „Was können Sie selbst zur Behandlung Ihrer Herzinsuffizienz beitragen?“ an

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben