Aktualisiert
und verbessert

Ernährungsumstellung: Kalium

Kalium ist ein wichtiges Mineral, das Ihr Körper benötigt, um richtig zu funktionieren. Normalerweise wird die empfohlene Tagesmenge über die Nahrung aufgenommen. Wenn Sie jedoch Diuretika gegen Ihre Herzinsuffizienz erhalten, kann es sein, dass Ihrem Körper Kalium verloren geht. Um dies zu verhindern, wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise ein anderes Diuretikum verordnen oder bei Ihren anderen Medikamenten entsprechende Anpassungen vornehmen. Möglicherweise wird man Ihnen raten, Ihre Ernährung durch kaliumreiche Nahrungsmittel zu ergänzen.

Die folgenden Nahrungsmittel sind gute Kaliumlieferanten:

  • Bananen
  • Orangen
  • Pflaumen
  • Sojabohnen
  • Cantaloup-Melonen
  • Fisch wie Heilbutt oder Flunder
  • Kartoffeln

Durch den Verzehr salziger Nahrungsmittel erhöht sich der Natriumgehalt in Ihrem Körper, so dass Ihr Körper Kalium verlieren kann. Es ist daher wichtig, dass Sie sich salzarm ernähren.

Zurück zu „Ernährungsumstellung”

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben