Aktualisiert
und verbessert

Fragen, die Sie Ihrem Arzt oder der Sie betreuenden Pflegekraft stellen sollten

Wenn Sie eine Patientenverfügung aufsetzen möchten, ist es wichtig, dass Ihnen exakte aktuelle Informationen über Ihre Erkrankung vorliegen. Diese erhalten Sie am besten von Ihrem Arzt oder der Sie betreuenden Pflegekraft oder anderen Heilberuflern, die an Ihrer Versorgung beteiligt sind.

Um Näheres über Ihre medizinische Versorgung in Erfahrung zu bringen, können Sie Ihren Arzt oder die Sie betreuende Pflegekraft gezielte Fragen stellen. Beispiele für solche Fragen sind im Folgenden aufgeführt:

  • Ist meine Herzinsuffizienz mit den Medikamenten, die ich einnehme, immer noch gut beherrschbar?
  • Verschlechtert sich meine Herzinsuffizienz?
  • Welche sonstigen Therapieoptionen sind für mich noch verfügbar, wenn meine Medikamente keine zufriedenstellende Wirkung auf meine Herzinsuffizienz mehr bringen.
  • Wie können Sie mir helfen, wenn meine Herzinsuffizienz schlimmer wird, oder an wen soll ich mich wenden?

Zurück zu „Planen für das Lebensende”

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben