Aktualisiert
und verbessert

Ernährungsumstellung: Diabetikerdiät

Herzinsuffizienz und Diabetes treten häufig vergesellschaftet auf. Bis zu einem Drittel der Menschen mit Herzinsuffizienz leiden möglicherweise an irgendeiner Form von Diabetes, die durch Diät, Medikamente oder Insulin kontrolliert werden kann. Es ist wichtig, dass Menschen mit Herzinsuffizienz ihre Blutzuckerwerte regelmäßig kontrollieren. Erhöhte Blutzuckerspiegel wirken sich zudem direkt und indirekt negativ auf die Herzfunktion aus.

Für Menschen mit sowohl einem Diabetes als auch einer Herzinsuffizienz ist es besonders wichtig, dem Rat des Arztes, der betreuenden Pflegekraft und des Ernährungsberaters Folge zu leisten.

Zurück zu „Ernährungsumstellung“

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben