Aktualisiert
und verbessert

Autofahren

Die meisten Menschen mit Herzinsuffizienz können ohne Bedenken ein Fahrzeug steuern. Menschen mit vorbekannten Bewusstseinsverlusten oder Ohnmachtsanfällen aufgrund einer Herzrhythmusstörung (Arrhythmie) sollten mit Ihrem Arzt besprechen, ob Sie fahrtüchtig sind.

Bei Menschen, die von Berufs wegen Auto fahren, wird wahrscheinlich ein regelmäßiger Herz-Check durchgeführt werden müssen. In manchen Ländern kann die Erkrankung zu einem Fahrverbot führen. Wenn Sie einen Schwerlaster oder ein Fahrzeug zur Beförderung von Personen im öffentlichen Verkehr steuern, sollten Sie Ihren Arzt bitten, die neuesten Informationen von Ihrer nationalen Kraftfahrzeugstelle einzuholen, um die Regelungen im Hinblick auf eine chronische Herzinsuffizienz in Erfahrung zu bringen.

Das Einsetzen eines Herzschrittmachers hat keinen Einfluss auf Ihre Fahrerlaubnis.

Es gibt nationale Einschränkungen für das Fahren nach der Implantation eines Herzschrittmachers/Defibrillators, die Sie beachten müssen, daher sollten Sie dieses Problem mit Ihrem Arzt besprechen.

VIRTUELLE REISE DURCH DAS KRANKHEITSBILD HERZINSUFFIZIENZ

Leicht verständliche, anschauliche Animationen zur Herzinsuffizienz und ihrer Behandlung

Diese kommentierten Animationen erklären, wie ein gesundes Herz arbeitet, was bei Herzinsuffizienz passiert und wie die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen Ihre Gesundheit verbessern können.

NÜTZLICHE HILFEN

Klicken Sie hier, um diese Tools auszudrucken, damit Sie Ihre Herzinsuffizienz überwachen können

VIDEOS VON PATIENTEN UND PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

In diesem Bereich können Sie Interviews mit an Herzinsuffizienz erkrankten Personen und deren Angehörigen ansehen, anhören oder lesen.

BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE

... und tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten, Angehörigen und Pflegekräften aus.

Zurück nach oben