Schwellungen oder Schmerzen im Oberbauch (Magengegend) können aufgrund von Flüssigkeitsansammlungen (Stauung) im Körper auftreten, was ein Zeichen für eine Verschlechterung der Herzinsuffizienz darstellt.  Die Beschwerden sind bedingt durch eine Flüssigkeitsretention und –stauung in der Leber und im Darm. Manche Betroffene, bei denen Schwellungen im Bauchbereich auftreten, stellen fest, dass Ihre Kleidung auf Höhe des Magens spannt. Um dies zu verhindern, sollten Sie salzarm essen und weniger trinken. Richten Sie sich dabei nach den Empfehlungen Ihres Arztes.

Wenn Ihr Arzt oder die Sie betreuende Pflegekraft mit Ihnen besprochen hat, wie Sie Ihre Diuretika-Medikation anpassen müssen, dann sollten Sie dies tun, wenn Sie eine Schwellung im Bauchbereich bemerken, besonders wenn Sie eine Gewichstzunahme festgestellt haben.