Schmerzen aufgrund von Herzproblemen treten gewöhnlich im Brustraum auf. Sie können aber auch in andere Regionen zwischen Oberbauch und Hals einschließlich Arme oder Schultern ausstrahlen. Brustschmerzen können beklemmend, drückend, blähend, brennend oder ziehend sein.

Schmerzen in der Brust sind IMMER ernst zu nehmen, da sie auf eine Verschlechterung der Herzinsuffizienz, Angina pectoris oder einen Herzanfall hindeuten können. Sie sollten sich dann sofort hinsetzen oder hinlegen und ausruhen.

Wenn Sie ein Beklemmungsgefühl oder Schmerzen in der Brust haben, die über mehr als 15 Minuten anhalten und sich in Ruhe oder nach der (von Ihrem Arzt verordneten) Anwendung von Glycerintrinitrat (GTN / Nitroglycerin) nicht bessern, sollten sie unverzüglich den Notarzt rufen.