Hier stellen wir eine Übersicht zu den verschiedenen Arten der verfügbaren Medikamente gegen Herzinsuffizienz vor. Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt über Bedenken oder Fragen im Hinblick auf Ihre Medikamente gegen Herzinsuffizienz sprechen. Wahrscheinlich müssen Sie die Medikamente gegen Herzinsuffizienz Ihr ganzes Leben lang einnehmen.

Es gibt viele Medikamente, die Sie erhalten können. Alle können helfen, Ihre Symptome unter Kontrolle zu halten und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Manche von diesen haben Nebenwirkungen – aber die Vorteile überwiegen in der Regel die möglichen Probleme. Wenn Sie die Einnahme eines Ihrer Medikamente jedoch aufgrund von Nebenwirkungen als problematisch empfinden, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen und nicht eigenmächtig von heute of morgen die Medikamente absetzen. Ihr Arzt kann vielleicht mit Ihrer Hilfe eine andere Stärke oder Darreichungsform finden, die besser für Sie geeignet ist.

Nicht jeder Betroffene mit Herzinsuffizienz benötigt alle Medikamente. Welche Medikamente für Sie geeignet sind, hängt von Ihren Symptomen, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihrer Lebensweise ab. Ihr Arzt wird auch andere Erkrankungen berücksichtigen, an denen Sie leiden und die möglicherweise Einfluss auf Ihre Behandlung haben könnten. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Medikamente genau wie vom Arzt verordnet einnehmen, da nur so eine bestmögliche Wirkung der Medikamente sichergestellt werden kann. Wahrscheinlich werden Sie mehr als ein Medikament gleichzeitig einnehmen müssen. Schriftliche Notizen oder eine Tabelle können helfen, nicht den Überblick zu verlieren.

Klicken Sie auf die untenstehenden Links, um mehr über die verschiedenen verfügbaren Gruppen von Medikamenten gegen Herzinsuffizienz zu erfahren:

Medikamente
Diuretika

ACE (Angiotensin Converting Enzyme)-Hemmer
ARB (Angiotensin II Rezeptorblocker)
Pulssenker
Betablocker
Aldosteronrezeptorantagonisten
Vasodilatatoren
Digitalis-Präparate
Antikoagulanzien
Statine
Medikamente gegen akute Herzinsuffizienz

Ratschlag
Medikamententabelle
Warum es wichtig ist, dass Sie Ihre Medikamente einnehmen
Fragen, die Sie Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder der Sie betreuenden Schwester zu Ihren Medikamenten stellen sollten
Wie sieht es mit alternativen/pflanzlichen Heilmitteln aus?

Wenn Sie Ihr Arzneimittel in der Liste oben nicht finden können, geben Sie die Handelsbezeichnung oder den wissenschaftlichen Namen des Medikamentes (den Sie auf der Verpackung finden) in das Suchfeld unten ein, um mehr darüber herauszufinden: