Video abspielen (englische)

Beschreibt, wie es war, ein Angiogramm anfertigen zu lassen.

Als ich entlassen wurde, musste ich noch knapp über einen Monat auf ein Angiogramm warten. Was mir die Leute so darüber erzählt hatten, hörte sich recht furchterregend an, aber es war eigentlich ganz harmlos. Es war überaus faszinierend, den Bildschirm zu beobachten und das eigene Blut durch die Arterien fließen zu sehen und so weiter. Das einzig unangenehme daran war, dass ich danach vier Stunden lang flach auf dem Rücken liegen musste. Aber vor der Untersuchung an sich muss man sich nicht fürchten. Falls erforderlich, werde ich diese jederzeit gerne wieder machen lassen.