Bei Vorliegen einer Herzinsuffizienz wird sich Ihr Körper anzupassen versuchen, um den Körper weiter mit der benötigten Menge Blut zu versorgen. Dieser Mechanismus wird als Kompensation bezeichnet.

Ihr Herz wird:

  • die Zahl der Schläge erhöhen (Tachykardie) um mehr Blut durch den Körper zu pumpen
  • an Größe zunehmen (Dilatation) weil durch die Volumenzunahme das Fassungsvermögen für das durchgzupumpende Blut erhört wird;
  • einen stärkeren, dickeren Herzmuskel entwickeln (Hypertrophie) um kräftiger pumpen zu können.

Ihr Körper wird zudem versuchen, die zirkulierende Blutmenge zu erhöhen und den Blutfluss weg von der Muskulatur hin zum Gehirn und anderen wichtigen Organen umzuleiten.

Obgleich Ihr Körper auf diese Weise lange einen Kompensationszustand aufrechterhalten kann, richtet er mit diesen Mechanismen letztlich mehr Schaden an. Da Ihr Herz bereits schwach ist, führen die Veränderungen dazu, dasa das Organ noch stärker gefordert wird. Es kommt zu einer weiteren Schwächung.

Zurück zu “Was passiert bei einer Herzinsuffizienz?“