Die Herzinsuffizienz bewirkt eine Verschlechterung der Durchblutung im restlichen Körper. Wenn sich die Blutversorgung Ihres Gehirns vermindert oder Sie einen niedrigen Blutdruck haben, kann ein Schwindelgefühl aufkommen.

Häufig wird Schwindel bei Menschen mit Herzinsuffizienz durch ihre Medikamente hervorgerufen. Aber auch ein, unregelmäßiger Herzschlag, wie er häufig bei Herzinsuffizienz auftritt, oder ein vorübergehender Blutdruckabfall beim Aufstehen aus sitzender oder liegender Stellung (orthostatischer Hypotonus) können ein Schwindelgefühl hervorrufen.

Wenn Sie sich schwindlig fühlen, müssen Sie dies mit Ihrem Arzt oder der Sie betreuenden Pflegekraft besprechen, um die Ursache zu ermitteln.

Zurück zu den Symptomen.