Sowohl eine Herzmuskelerkrankung(Kardiomyopathie) als auch eine Entzündung des Herzmuskels (Myokarditis) haben Auswirkungen auf den Herzmuskel.

Eine Kardiomyopathie verändert die Struktur Ihres Herzens. Der Muskel kann sich verdicken und steifer werden, oder das Herz kann dilatieren. Bei der Myokarditis handelt es sich um eine akute Entzündung Ihres Herzmuskels, in der Regel hervorgerufen durch eine Virusinfektion. Eine akute Entzündung kann zu einer dilatativen Kardiomyopathie führen.

Diese Wirkungen auf Ihren Herzmuskel schwächen Ihr Herz, so dass es nicht mehr effektiv pumpt, was eine Herzinsuffizienz zur Folge haben kann.

Zurück zu „Was führt einer Herzinsuffizienz?“