Bei Patienten mit Herzinsuffizienz kommt es sehr häufig zu raschen Gewichtsveränderungen. Wenn Ihre Herzinsuffizienz eine Flüssigkeitsansammlung, hervorruft, kommt es zue Gewichtszunahme. Wenn Ihr Körper jedoch entwässert wird (z. B. durch eine entsprechende medikamentöse Behandlung) verlieren Sie wieder an Gewicht.

Es ist wichtig, dass Sie sich jeden Tag zur gleichen Tageszeit wiegen und Ihrem Arzt oder der Sie betreuenden Pflegekraft informieren, wenn Sie eine Gewichtszunahme von mehr als 2 Kilogramm in 3 Tagen feststellen. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir eine Tabelle erstellt, die Sie herunterladen und ausdrucken können um Ihr Gewicht zu verfolgen under Veränderungen auf einen Blick zu erkennen. Klicken Sie hier um die Tabelle anzuschauen under herunterzuladen bzw. auszudrucken.

Wenn Sie in Ihrer Tabelle eine Gewichtszunahme feststellen, schauen Sie sich das Muster der Gewichtszunahme an und führen Sie sich Ihre Lebensweise der letzten Zeit in Erinnerung. Eine Gewichtszunahme aufgrund einer Flüssigkeitsansammlung ist anders als eine Gewichtszunahme aufgrund einer kalorienreichen Ernährung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, warum Sie an Gewicht zugenommen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder die Sie betreuende Pflegekraft.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen über Symptome zu erhalten, die Sie regelmäßig im Auge behalten sollten Klicken Sie hier .

Zurück zu den Symptomen