Die Einhaltung einer ausgewogenen Diät wie vom Arzt, der betreuenden Schwester oder dem Ernährungsberater empfohlen, wird Ihrem Partner oder Angehörigen helfen, sich besser zu fühlen, die Symptome der Herzinsuffizienz zu beherrschen und möglicherweise auch das Energieniveau der Betroffenen zu erhöhen. Besonders wichtig ist es, darauf zu achten, dass Ihr Partner oder Angehöriger nicht zu viel Salz zu sich nimmt. Vielleicht sind Sie bereit, mit Ihrem Partner oder Angehörigen auf eine salzarme Ernährung umzusteigen. Wenn Sie das für sich selbst ablehnen, können Sie versuchen, salzarm zu kochen und dann bei Tisch für sich selbst nachsalzen.

Klicken Sie hier um viele weitere Einzelheiten über eine gesunde Ernährung in Erfahrung zu bringen.

Zurück zu “Einfache Dinge, die Sie beitragen können”