Urheberrechte bei DIPEx (www.healthtakonline.org).

Video abspielen (englische)

Beschreibt, wie sie mehrere Monate gebraucht hat, um sich von einem Rückschlag zu erholen.

Ich habe wirklich sehr lange gebraucht, um darüber hinweg zu kommen. Emotional hat mich dieser Rückschlag wirklich total runtergezogen. In den darauf folgenden drei oder vier Monaten habe ich zwar funktioniert, war zwar krankgeschrieben, habe auch meine Hausarbeit erledigt, bin einkaufen gegangen, wie immer. Aber irgendwas war verloren gegangen. Ich hatte meinen Mumm verloren – hatte keine Motivation mehr. Irgendwie war mit mir nichts mehr anzufangen und ich fragte mich, ob das so noch einen Sinn hatte. Ich bin nur noch rumgesessen, habe gegessen, zugenommen und mich allgemein schlecht gefühlt. Aber Gott sei Dank, nach Weihnachten habe ich wieder neuen Mut geschöpft, plötzlich ging es wieder besser, die Motivation war auch wieder da und, ja, ich glaube, von da an ging es aufwärts. Eigentlich fühlte ich mich dann besser als in den letzten 3 Jahren zuvor, sehr interessant.