Urheberrechte bei DIPEx (www.healthtakonline.org).

Video abspielen (englische)

Erklärt, wie er regelmäßig Erholungspausen einlegt, um seiner Müdigkeit gerecht zu werden

Ich brauche jeden Tag meine Erholungspausen, jeweils eine halbe bis zu 3 Stunden, das Sofa wird bei mir also gut genutzt. Ich muss mich dann einfach hinlegen – ja, die Müdigkeit ist schwer zu beschreiben.

Es ist wie, wenn man eine Reihe von Prüfungen hintereinander hat, 3 oder 4 Prüfungen nacheinander, ohne dazwischen zum Schlafen zu kommen. Oder wie bei Leuten mit kleinen Kindern, in den ersten Lebensmonaten, in denen die Kinder noch nicht schlafen und man derjenige ist der immer aufstehen muss oder auch im Wechsel mit dem Partner, und man 3 oder 4 Nächte hintereinander keinen oder kaum Schlaf bekommt und man nicht mehr richtig denken kann, die Informationen nicht mehr verarbeitet kriegt, man von nichts mehr etwas wissen will, vielleicht noch der Fernseher läuft, aber wenn jemand dann etwas fragt, wird es einfach zu viel.

Ich kann nicht zwei Dinge gleichzeitig tun. Ich muss dann immer eine Sache beenden, [Pause] und automatisch, ach, ich höre Ihnen ja gar nicht zu. Ja, so ist das, ich bin einfach zu erschöpft und meine Familie bekommt das natürlich am stärksten zu spüren, leider.